Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Bestellung

Telefonisch: 05437 /605


Wochenmärkte

Dienstag
Meppen   7 - 13 Uhr
     
Mittwoch
Lingen   7 - 13 Uhr
     
Donnerstag
Haselünne   8 - 12 Uhr
Wildeshausen   8 - 13 Uhr
Damme   15 - 18 Uhr
Cloppenburg   14 - 18 Uhr
     
Freitag
Bramsche   8 - 12 Uhr
Sögel   8 - 12 Uhr
     
Samstag
Lingen   7 - 13 Uhr
Meppen   7 - 13 Uhr

Ab Hof

Mittwochs und Samstags

15 - 18 Uhr

oder nach Vereinbarung

Der Marktplatz unmittelbar ab der "Vlamschen Strat" gelegen, bildete bereits im Mittelalter einen bedeutsamen Handelsplatz für Öl, Butter, Heringe und Laken.

Die Pumpe aus dem Jahre 1747 mit zwei Wasserbehältern aus Granitstein diente im Mittelalter den Marktbeziehern und durchfahrenden Händlern sowie den Bürgern der Stadt als Viehtränke und zur Wasserversorgung. Neben diesem Brunnen am Marktplatz gab es im Stadtkern mindestens 16 weitere Brunnen, die durch die Pumpengemeinschaften z.T. heute noch betreut werden.

Ein großer Stein in der Nähe der Pumpe erinnert an die Hinrichtung des Bürgermeisters Jakob Lickenberg im Jahre 1529. Diesem Ereignis war ein Femeurteil vorausgegangen, in dem alle männlichen Wildeshauser Bürger, die älter als 18 Jahre waren, als „vogelfrei“ erklärt wurden. Die Stadtmauern wurden niedergerissen und Wildeshausen musste die Stadtrechte aufgeben.

Das "Waltbertdenkmal" stellt die Reliquienübertragung des Hl. Alexander im Jahr 851 durch den Enkel Widukinds, Graf Waltbert, dar.